Veranstaltung und Ausstellung des BMG | Pflegenetzwerk Deutschland am Internationalen Tag der Pflegenden

Leistungen
  • Konzeption
  • Vorfeldkommunikation
  • Technische Planung und Leitung
  • Ausstellungsplanung und -gestaltung
  • Hygienekonzept
  • Einladungsmanagement
  • Organisation
  • Streaming
  • Durchführung
  • Regie

Anlässlich des Internationalen Tags der Pflegenden am 12. Mai 2022 lud Bundesminister Prof. Dr. Karl Lauterbach ein, das Bild der Pflege aus dem Blickwinkel von Pflegepraxis, Wissenschaft und Politik neu zu beleuchten. Dabei stand im Vordergrund, die gesellschaftliche und politische Wertschätzung der Pflege zum Ausdruck zu bringen. Mit dem Schwerpunkt Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Pflegenden wurden bereits viele Vorhaben auf den Weg gebracht. Einige davon wurden im Rahmen der Veranstaltung sowie im parallelen Ausstellungsbereich vorgestellt.

Im Berliner ewerk nahmen 150 geladene Gäste aus Pflegepraxis, Wissenschaft und Politik teil, im Livestream mit Q&A-Funktion und Umfragetool verfolgten über 2.000 zugeschaltete Gäste die Veranstaltung. 

In einer eindringlichen Rede betonte Prof. Dr. Karl Lauterbach, Bundesminister für Gesundheit, die Relevanz der Pflege und ihre Bedeutung für unsere Gesellschaft. Auf dem Podium diskutierten Stakeholder aus Pflegepraxis, Wissenschaft und Politik vielfältige Aspekte von Arbeitsbedingungen in der Pflege über Digitalisierung bis zu Wertschätzung und Work-Live-Balance. Wissenschaftler aus Berlin und Frankfurt stellten aktuelle Forschungsergebnisse zu Modell- und Informationsmaßnahmen zu den Themen "Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege" und "Kompetenzkommunikation und Wertschätzung in der Pflege" vor.

Wir übernahmen die gesamte Konzeption von Veranstaltung und Ausstellung und gemeinsam mit unseren Partnern neues handeln, Boheifilm und Nikkus Veranstaltungstechnik die Webgestaltung, das Motion Design und das interaktive Streaming einschließlich aller Animationen und Live-Zuschaltungen. Außerdem oblag uns die Raumplanung inklusive Hygienekonzept, die Koordinierung der Gewerke, das Teilnehmendenmanagement im Vorfeld und vor Ort, die Auswahl des Catering und die Regie.

Im Vorfeld riefen wir die rund 8.000 Mitglieder des Pflegenetzwerks Deutschland zur Eingabe von für sie wichtigen Pflegebegriffen auf. Die 12 meistgenannten Begriffe projizierten wir zum Einlass in die Halle, zu Beginn der Veranstaltung führten wir sie mit weiteren genannten Wörtern zu einer eindrucksvollen, das Bühnenbild bestimmenden Wortwolke zusammen. Während der Veranstaltung konnten weitere Begriffe eingegeben werden, die live und on time in die Wortwolke integriert wurden.

Zurück